Fünf nach zwölf. Und das Nebelhorn stößt immer noch auf taube Ohren.

Harald Schmid
(*1946), Aphoristiker