Nur am Widerspruch zwischen dem, was etwas

Nur am Widerspruch zwischen dem, was etwas zu sein beansprucht, und dem, was es wirklich ist, läßt sich das Wesen einer Sache erkennen. (Theodor W. Adorno)