Schweres Los des Wählers: Wer das Kreuz an der falschen Stelle macht, muss es vier Jahre lang tragen.

Helmut Glaßl
(*1950), Thüringer Aphoristiker