Urlaub in Rumänien

Ajouter un commentaire

Rumänien ist zwar nicht mehr ganz der Geheimtipp bei Urlaubsreisenden, doch der Massentourismus findet noch nicht statt. Doch das Land hat sehr viel mehr als nur das Draculaschloss zu bieten. Ein erholsamer und entspannter Badeurlaub am Schwarzen Meer sowie eine einzigartige Naturlandschaft, sind nur einige Dinge die für einen Urlaub in Rumänien sprechen.

Erwartungen abseits des Tourismus:
In der Hauptstadt Bukarest sowie in den Hotels am Schwarzen Meer, wird den Besuchern europäischer Standard geboten. Doch abseits sollten die Erwartungen ein wenig zurückgeschraubt werden. Doch dafür warten äußerst freundliche Einwohner und jede Menge unberührte Natur – welche für den eventuell nicht sehr guten Standard entschädigen. Egal, zu welcher Jahreszeit, Rumänien bietet einen sehr hohen Erholungs- und Erlebnisfaktor. Wenn Sie sich für einen Badeurlaub entscheiden, dann sollten Sie in den Monaten von Juni bis September das Land bereisen. Am Schwarzen Meer befinden sich zahlreiche Hotelanlagen und umsorgen die Gäste. Wenn es Sie in den Wintermonaten nach Rumänien treibt, dann sollten Sie zwischen Dezember und März einreisen. Wollen Sie das Land und die Menschen näher kennenlernen, dann sollten sie dies im Frühling und im Herbst machen.

Badeurlaub in Rumänien:
Rumänien verfügt über 245 Kilometer Meeresküste. Wovon 82 Kilometer Badeorte samt öffentlichen Stränden sind. Auch Kuraufenthalte und ein Sporturlaub ist in Rumänien möglich. Zu den wohl bekanntesten und auch schönsten Stränden zählt der Strandabschnitt Mamaia. Ein Stück nördlich der Hafenstadt Constanta, befindet sich der sogenannte „Star“ der Strände in Rumänien. Auf einer rund 300 Meter breiten und 8 Kilometer langen Landzunge bietet der Strand ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Badeurlaub an der rumänischen Riviera. Der Eforie Nord ist der zweitgrößte Strand in Rumänien. Auch hier sind zahlreiche Hotelanlagen vorhanden und laden zum Erholen und Entspannen ein.

Unterhaltungsprogramm:
In den Touristenregionen rund um die rumänische Riviera wird für die Gäste sehr viel geboten. Eine Strandpromenade mit Restaurants und Geschäften, sowie ein abwechslungsreiches Sportangebot. Wasserski, Motorbootfahrten oder das Unterhaltungsprogramm im Hotel sorgen für die richtige Stimmung im Urlaub. Zudem ist Rumänien auch für seine köstlichen Speisen bekannt. Großzügige Hotelanlagen wurden in den letzten Jahren entlang der Badeorte erbaut und lassen keine Wünsche offen.

Urlaub in Rumänien

Laisser une réponse